Viking Warriors 2 – Der Ring des Drachen

Viking Warriors 2 – Der Ring des Drachen

Bestes Zitat aus Viking Warriors 2 – Der Ring des Drachen von Richard Dübell

Die Menschen regen sich über so viele nichtige Dinge auf, dass man sie mit Leichtigkeit lenken kann, weil sie vor lauter Aufregen keinen Blick mehr haben für das Wesentlicher. Ich könnte ein Gott sein unter den Menschen deiner Zeit.

Viking Warriors 2 - Der Ring des DrachenAutor: Richard Dübell
Verlag: Ravensburger
Reihe: Viking Warriors (3 Bände)
Seiten: 448
ISBN: 978-3-473-47810-1
Preis: 16,99, gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum: 14.02.2017
Bewertung:
 

Inhalt von Viking Warriors 2 – Der Ring des Drachen

Nachdem Loki Viggo in die Welt der Wikinger gebracht hat, muss Viggo nun seinem Schicksal folgend, die letzte Aufgabe lösen. Wenn, das Mal so einfach wäre. Denn nicht nur der Gott der Streiche scheint stets neue Aufgaben für den jungen Viggo bereitzuhalten, sondern auch das Schicksal selbst.

Meine Meinung

Eigentlich kann man Viking Warriors – Der Ring des Drachen mit ein paar Worten zusammenfassen: Einfach großartig. Daher wird diese Rezension kurz und bündig.

Ein paar kleine Makel

Ich muss sagen, das Buch war wunderbar zu lesen, Schreibstil, Figuren, Handlung, sehr gut durchdacht. Einzig Viggo hatte einen kleinen Makel. Er ist nach wie vor mutig. Jedoch, er wirkt, als würde er nicht in die Zeit der Wikinger passen und auch sonst nicht in die Geschichte. Es fehlt ihm immer noch ein klar erkennbares Charakterbild, an das ich mich erinnern kann. Klar er wird erwachsen und nach und nach kommt er hinter das „Denkschema“ Lokis, der doch recht kompliziert reden kann. Dadurch wirkt er nicht sonderlich heldenhaft. Ich denke jedoch, dass dies von Richard Dübell beabsichtigt ist. Ich finde es aus diesem Standpunkt heraus, sogar gut. Was ich aber an Viggo mochte, ist seine Art und Weise sich für andere einzusetzen und erst an diese zu denken, als an sich und seine Aufgaben.

Loki, Feind oder Freund?

Nach wie vor ist Loki mir der Liebste der Figuren. Seine typische Art und Weise mit Menschen zu sprechen, so, dass diese dumm aus der Wäsche schauen, mag ich sehr. So Unrecht hat er mit dem, was er sagt ja nicht. Allerdings, ich bin gespannt, ob er, wirklich der Böse der Geschichte ist.

Tolle Handlung

Die Story ist ein richtig schönes Abenteuer. Diesmal gibt es sogar zwei Handlungsstränge. Man glaubt, ein Problem wäre gelöst, stellen sich gleich drei weitere ein. Und natürlich lassen sich diese ebenfalls alles andere als einfach lösen. Dabei trifft Viggo auf die verschiedensten Götterwesen und lernt immer mehr die wahre Natur der nordischen Mythologie.

Und das kann man mit Mythologie auch machen …

Apropos nordische Mythologie, klar ich kenne mich etwas darin aus. Deshalb war wenig Unbekanntes dabei, aber es nochmal auf diese Art und Weise kennen zu lernen … ich liebe es einfach. Denn Richard Dübell hat nicht einfach nur die Legenden und Sagen wiedergeben, sondern sie seiner Story angepasst und weiter ausgebaut. Alles passt perfekt zur Story.

Fazit

Nach dem großartigen Ende des zweiten Bands kann ich den Dritten nicht mehr erwarten. Die Story steigert sich, ist spannend, faszinierend und einfach nur gut.

positiv negativ
  • wie Band 1
  • wie Band 1

Reihe:
1. Viking Warriors – Der Speer der Götter
2. Viking Warriors – Der Ring des Drachen
3. Viking Warriors – Der Pfeil des Verräters

Copyright für Cover bei: https://www.ravensburger.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.