Lesereisen im September 2015

Lesereisen im September 2015

Das war doch mal ein aufregender Monat. Nicht nur, dass ich ein Praktikum in Erfurt bekommen habe, nein ich habe endlich mal wieder meinen Spaß am Lesen gefunden, der mir im August noch abhandengekommen war. Ich hab mir auch mal wieder die Zeit genommen, abends zeitig ins Bett zu gehen und bis spät zu lesen.

Meine Lesereisen

Die erste Reise, war eigentlich nur die Fortsetzung der Reise, die ich schon im August angetreten habe. Im zweiten Band der Serafina-Reihe hab ich dem jungen Mädchen, die ein Halbdrache ist, dabei zugeschaut, wie sie Gefährten gefunden und ihren schlimmsten Feind besiegt hat.

Die nächste aufregende Reise versetzte mich zurück ins London des 19. Jahrhunderts. Zusammen mit Anna und Sebastiano entdeckte ich in Zeitenzauber 3, dass Zeitreisen nicht nur aufregend sind, sondern auch gefährlich. An jeder Ecke war Gefahr in Anmarsch und mehr als einmal blieb mir vor Schreck der Atem weg. Aufregend, spannend und vor allem romantisch war dieses Abenteuer mit diesem Buch.

Weniger aufregen dagegen, war das Buch von Lev Grossmann, Fillory. Mit Quentin zusammen eine Zauberschule zu besuchen, war vermutlich das Interessanteste an diesem Buch. Als Quentin jedoch nach und abstürzte und mit seinen Freunden nach Fillory reiste, musste ich wirklich an mich halten ihn überhaupt zu begleiten. Schlussendlich gab ich es auf.

Weit weniger langweilig und doch spannend war das Abenteuer, das ich mit Zaria hatte in Der magische Elfenbund – Zarias Geheimnis. Ich entdeckte mit ihr gemeinsam eine zauberhafte Welt, aus der ich allerdings rausgewachsen war. Zaria war eher wie eine Schwerster, als eine Freundin. Eine kleine Schwester von fünf Jahren die davon träumt eine Fee zu sein und allen Helfen kann. Süß, aber nichts mehr für mich. Was allerdings Schade ist, mochte ich doch bis vor ein paar Jahren Feen und Elfen.

Was wohl im Oktober passiert?

Damit war der Monat auch schon vorbei. Was mich wohl im Oktober erwartet? Dann, wenn draußen die Blätter golden schimmern und langsam zu Boden fallen. Wenn der dichte Nebel über die Landschaft schleicht und es abends jetzt nicht nur wieder kalt wird, sondern auch zeitig dunkel. Der Monat der Kürbisse und bunten Blätter wird wohl eher ein Monat der Geschichte. Ich habe ja jetzt mit Der Kreis der Dämmerung angefangen. Die Reihe werde ich wohl komplett durchlesen und dem Hauptcharakter durch die Geschichte des letzten Jahrhunderts begleiten. Ich bin gespannt, was ich mit ihm alles erleben werde.

Freut euch also im Oktober als auf Rezensionen zu Der Kreis der Dämmerung.  Ich wünsche Euch einen schönen Oktober und nicht vergessen …

… man liest sich,

Eure Mone

 

gelesen:

  • Serafina 02 – Die Schattendrachen erheben sich
  • Zeitenzauber 03 –
  • Plötzlich Prinzessin 01
  • Der magische Elfenbund – Zarias Geheimnis

abgebrochen:

  • Fillory

Neuzugang-Merkliste:

SuB: – 1 (Fillory)

Skoobe: +5-2

Wunschliste:

  • Dreamwalker
  • Lillienfeuer
  • Die Buchspringer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


ZAP-Hosting.com - Partner von Buecher-Blog.org