Bücher im Juni 2017 – viel war es nicht

Bücher im Juni 2017

Es waren nicht viele Bücher im Juni 2017. Es mag wie eine Ausrede klingen, irgendwie fehlte mir diesen Monat wirklich die Zeit (und der Elan) Bücher zu lesen. Dennoch, ein Buch werde ich euch im Juni vorstellen.

Nemesis – Geliebter Feind – anstrengend genug

Nemesis - Geliebter Feind

Ich muss sagen, wirklich überzeugen konnte mich die Geschichte von Sepora und Tarik nicht. Sepora flieht vor ihrem Vater, der nur ein Ziel hat: Herrscher über alle fünf Königreiche zu werden. Sie reist nach Theoria und wird dort zunächst als Sklavin an den Harem des Königs verkauft. Und genau dort beginnt auch die Liebesgeschichte der beiden. Was Traik allerdings nicht weiß, ist, dass Sepora die Tochter seines Feindes ist.
Genaueres zum Buch werde ich euch noch in einem Beitrag erzählen. Aber eins kann ich schon sagen, Nemesis – Geliebter Feind von Anna Banks war einer der Gründe dafür, dass mir die Lust am Lesen fehlt.

Was euch erwartet

Tja, da es über die Bücher im Juni 2017 nicht viel zu sagen gibt, sollte ich gleich zu den Büchern im Juli kommen. Ich möchte euch wieder einen „Klassiker“ präsentieren: Deutsche Heldensagen. Kein wirklicher Klassiker, der auf der Liste der Weltliteratur steht. Aber ein Buch, dass Grundlage für viele berühmte Bücher ist. Was ich meine, erfahrt ihr in einem Beitrag unter den Klassikern der Weltliteratur.

Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Juli,
Eure Mone

gelesen:

  • Anna Banks: Nemesis – Geliebter Feind

In Zahlen:

  • 432 Seiten
  • 1 Buch

Quelle & Copyright für Cover von Nemesis – Geliebter Feind bei: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Nemesis-Geliebter-Feind/Anna-Banks/cbt/e508582.rhd

 

Related Posts

Nemesis – Geliebter Feind

Bücher im Mai 2017

Buch Neuerscheinungen im Juni 2017 – jetzt informieren

Hokuspokus, liebe mich

Magonia

Bücher im April 2017

Comments

Reply comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.