Buch Neuerscheinungen April 2016

Diese Buch Neuerscheinungen erwarten euch im April 2016

Alle wichtigen Buch Neuerscheinungen April 2016 auf einem Blick:

Bücher Neuerscheinungen

Neu auf dem Buchmarkt

Eines der neusten Bücher ist Die Chroniken von Maldea von Jasmin Rollmann (1.4.16). Das Buch hört sich ein wenig nach einer Mischung aus Herr der Ringe und einigen bekannten Drachenromanen an.
Das Königreich Maldea in dem der junge Elias lebt, befindet sich im Krieg. Ein grausamer König versucht das Land zu erobern. Doch in Elias Körper befindet sich etwas, dass das Schicksal des ganzen Reiches beeinflussen kann – eine uralte Drachenseele. Um den dunklen König Karaian zu besiegen, bereitet sich Elias zusammen mit seinen Weggefährten auf die alles entscheidende Schlacht vor.

Ebenfalls nach Herr der Ringe klingt der Roman von Richard Schwartz. Im Buch Die Krone  von Lytar (01.04.2016) geht es um einen König ohne Krone, dafür ein Banner mit einem Greif auf goldenem Grund. Zumindest wenn man dem Klappentext glauben kann. Nachdem die einstige Hauptstadt des alten Reichs sowie dessen große magische Macht vollkommen verschwunden sind, gibt es nur noch wenige Nachkommen. Doch alles ändert sich, als plötzlich eine fremde Macht auf der Suche nach einem magischen Artefakt ist. Diese soll für die Zerstörung des einstigen Reiches verantwortlich sein. Das Artefakt: Die Krone von Lytar. Um die Krone zu suchen und zu schützen müssen die Freunde Tarlon und Garret der Zwerg Argor und die Halbelfin Elyra nach Lytar.
Übrigens ist dies der erste Band der „Lytar-Chronik“ und erschien vormals unter dem Pseudonym Carl A. DeWitt.

Wo wir gerade bei Pseudonymen sind, ebenfalls ein Pseudonym ist der Name Asuka Lionera. Ihr Roman Nemesis – Hüterin des Feuers erscheint ebenfalls im April. Worum es geht? Es geht um Evelyn Porter auch unter den Namen Nemesis bekannt. Sie ist die beste Gamerin der Welt. Dank der neuen Technologie gelangt sie in eine Spielewelt. Das Problem, sie kann daraus nicht mehr entkommen. Um nun doch wieder aus dem Spiel zu gelangen, muss sie eben jenes beenden. Damit das gelingt, muss sie die vier Wächter der Göttin Gaia erwecken. Doch so einfach, wie sich das anhört, ist es leider nicht. Denn die Spielewelt besteht aus Gier und Intrigen.

Buchfortsetzungen

Doch nicht nur neue Bücher gibt es im April, auch bereits bekannte Romane setzen ihre Geschichte nun fort.

So auch Waterfire Saga – Das dritte Lied der Meere von Jennifer Donnelly (07.04.2016). Der Roman um die Meeresprinzessin Serafina geht nun weiter. Nachdem sie von ihrem Onkel aus dem Königreich Miromara vertrieben wurde, ist sie auf der Flucht. Ihre Aufgabe ist es nun zusammen mit ihren Freundinnen sechs Talismane zu finden, die über allen Weltmeeren verstreut sind.

Weiter geht es auch mit einer Buchreihe, bei der ich bereits den ersten Band lesen konnte. Dreamwalker – Die Gefangene des Drachenturms von James Oswald (11.04.2016)geht nun ins große Finale. Ob die Feindschaft zwischen Drachen und Menschen nun ein Ende nimmt? Oder was das Schicksal für den Drachen Benfro und den jungen Errol bereithält? Das erfahrt ihr in diesem Band.

Weiter geht es auch mit der … ja wer hätte das gedacht … Metro-Reihe. Ja, auch wenn es kein Fantasy-Buch ist, die Reihe hat schon länger mein Interesse geweckt. Im neuen Metro-Roman Metro 2035 von Dmitry Glukhovsky (11.04.2016) begibt sich Artjom erneut auf eine Reise durch die Moskauer Metro.
Denn nachdem Artjom die Bewohner der Metro vor zwei Jahren gerettet hat, gefährdet nun eine Seuche die Nahrungsmittelversorgung. Die ohnehin schon herrschenden Konflikte drohen nun zu eskalieren. Daher gibt es nur eine Möglichkeit. Artjom muss zurück an die Oberfläche. Aber nachdem ein Atomkrieg vor zwanzig Jahren die Erde verwüstet hat, klingt das leichter als getan.

Endlich ein Ende hat nun auch die Obsidian-Reihe. Denn am 29.04.2016 erscheint nun endlich der fünfte und letzte Band, genannt Obsidian – Schattenblitz von Jennifer L. Armentrout.

Für Fans von …

Neues gibt es auch von Bernhard Hennen. Der Autor, der schon unzählige Fans mit seinen Elfen-Romanen begeisterte, ist nun wieder zurück. Mit Nebenan wird der Leser in ein Reich geführt voller Hexen, Werwölfe und anderen Geschöpfen der Fantasywelt. Doch als der Altgermanistik-Student Till Küster an einer Geisterbeschwörung teilnimmt, weiß er noch nicht, was er damit anrichtet. Den unerwarteterweise tauchen tatsächlich die „Dunklen“ auf, allen voran Graf Cagliostro, der Erlkönig und ein Werwolf aus des dem Reich Nebenan. Jetzt muss Till sie zurückschlagen. Unterstützung erhält er dabei von einer Dryade und von den Heinzelmännchen. Letztere können übrigens mit Computern und Handy umgehen.

Wo wir gerade bei bekannten Fantasy -Autoren sind … auch Tolkin ist zurück. Ja auch wenn der Herr der Hobbits bereits Tod ist, seine Geschichten gehen noch weiter. Denn im April erscheint Bauer Giles von Ham. Es geht um ein Dorf, das von dem Drachen Chrysophylax befreit werden soll und daher den gesamten Mut seiner Einwohner benötigt. Nur Bauer Giles ist der Einzige der kein Held sein möchte, aber genau das wird.

Hört sich für mich nach Hobbit an. So unwahrscheinlich es nicht, immerhin ist die Geschichte von Tolkin.

Alle weiteren Neuerscheinungen findet ihr wie immer hier.

Eure Mone

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.